Nintendo 3DS Games » Nintendo 3DS Spieleinfos » 3D Classics - Kid Icarus Leserwertungen

3D Classics - Kid Icarus - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 3
Maximale Punktzahl: 8.3
Minimale Punktzahl: 6
Leserwertungsschnitt: 7.3
7.3
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Sun
[28-11-2012 9:18] 
Mir gefällt das Spiel trotz des Alters immer noch sehr gut und finde es schade, was aus dem neuen Teil gemacht wurde. Obs bei mir an der Nostalgie liegt, dass ich es gut finde oder es wirklich gut ist, kann ich jetzt gar nicht wirklich sagen, deswegen kann ich das Spiel auch nicht uneingeschränkt empfehlen. Man muss auch meiner Meinung nach etwas Geduld mitbringen, denn gerade am Anfang ist das Spiel relativ schwer.
  7,5 / 10
Leserwertung von ness
[29-03-2012 23:23] 
Zum ersten Mal im Leben durchgespielt. Auf der Wii war die Motivation nicht so hoch, aber auf einem Handheld, wo man immer mal wieder unkompliziert zwischendurch spielen kann, habe ich es dann doch geschafft. Unüblicherweise wird das Spiel im Verlauf eigentlich fast immer leichter, weil diverse Power-Ups und die erhöhte Energieanzeige einem das Leben schon spürbar erleichtern. Konnte den letzten Endboss sogar besiegen, in dem ich genau vor ihm stehen blieb, mich dadurch andauern beschossen lies, aber dafür auch selber nonstop meine Pfeile ins Ziel bringen konnte^^.

Immerhin gibt es nun auch richtige Hintergrundbilder, so dass man sich nicht nur vor einem schwarzen Bild bewegt und die Szenerie somit etwas positiver ausfällt.

Negativ empfinde ich jedoch, dass man zwischendurch nicht mehr Schnellspeichern kann wie bei der Wii-Version. Klar, man kann den 3DS zuklappen, aber dann jedoch kein anderes Spiel starten.

So gesehen zwar kein Überflieger, aber selbst aus heutiger Sicht noch ein ordentliches Spiel.
  6 / 10
Leserwertung von Spider Karim
[01-03-2012 12:04] 
Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein Oldie 2012 noch so fesseln würde, aber Kid Icarus beweist das Gegenteil. Das Gameplay erinnert ein wenig an eine Mischung aus Metroid und Mario. Dabei macht vor allem die Punktjagd Spaß. Und wer das Original zu schwer fand, kann das Spiel mit einer angepassten Steuerung spielen, welche es einfacher aber dennoch nicht zu leicht macht.

Ich habe zwar nichts für das Spiel bezahlt aber 6€ gehen bei diesem spaßigen NES-Titel ausnahmsweise in Ordnung.
  8,3 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade