Nintendo 3DS Games » Nintendo 3DS Spieleinfos » Pokémon X Leserwertungen

Pokémon X - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 8
Maximale Punktzahl: 9.6
Minimale Punktzahl: 7.5
Leserwertungsschnitt: 9
9
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Zack_
[26-02-2015 8:33] 
Hatte schon lange kein Pokemon Spiel mehr, da mich vorher die NDS nie interessiert hat. Doch irgendwann packte mich wieder die Lust und hab mir aufgrund dieses Spiels eine 3DS XL zugelegt. 
Ich kann das Spiel jetzt nicht mit HeartGold, Schwarz oder Platin vergleichen, da ich diese Generationen ausließ, aber ich bin echt beeindruckt. Handheld Kauf war kein Fehler, die neuen Pokemon gefielen mir und auch die PokeWelt war optisch einwandfrei.
  9,2 / 10
Leserwertung von TheARchitect-
[22-12-2014 13:35] 
Trotz der längst überfälligen Generalüberholung in Sachen Technik hätte ich mir deutlich mehr erhofft. 
Das Grundgerüst blieb nämlich so gut wie unangetastet und wirkt auf mich ziemlich altbacken und schleppt nach wie vor etliche Mängel mit sich rum. 
Der Spielablauf ist nach wie vor extrem träge und das Vorankommen wird wie ein Kaugummi gestreckt. Ständig stellen sich einem drölfzig Trainer in den Weg die nur 1-2 schwache Pokemon haben und somit mehr nerviges Kanonenfutter als richtiger Kampf sind.
Auch die Story und deren Inszenierung ist mal wieder erbärmlich seicht und altbacken. Da ist man heutzutage einfach besseres gewohnt. Zusätzlich kommen bei dem Ableger noch die unfassbar nervigen "Freunde" dazu die einen ewig vollquatschen ohne etwas zu sagen.
Zudem ist das Spiel einfach viel zu leicht. Selbst ohne EP-Teiler und wenn ich nur wenige Kämpfe unterwegs mitnehme sind meine Pokemon ständig 10-15Lv höher als die meiner Gegner. Und im Endgame siehts auch nicht besser aus. Das ist diesmal nämlich sehr kurz ausgefallen.

Für Multiplayer-Fans fallen diese Punkte sicher nicht ins Gewicht, mir als SP-only Spieler sind das einfach zu viele Nervereien. Hier sollte Nintendo dringend mal nachbessern anstatt ständig irgendwelche Neuauflagen und Pokemon-Ami, Social und Sonstwas-Zeug zu bringen.
  7,5 / 10
Leserwertung von Lek
[01-12-2014 11:24] 
Die Kalos Region gefällt mir sehr gut. Die Routen sind zwar relativ linear und schlauchartig, aber am Wegesrand findet man immer mal wieder eine Sackgasse, die zum Erkunden einlädt und ein Item bereit hält.
An der Grafik scheiden sich die Geister. Die Kämpfe sehen ohne Frage besser aus und kleine Details wie zum Beispiel die Darstellung der richtigen Pokébälle im Pokémoncenter sorgen dafür, dass ich mich richtig wohl fühle. Die Grafik der Oberwelt gefällt mir soweit gut. Ich hatte befürchtet, dass die Steuerung der neuen Figuren etwas schwammig wäre, was zum Glück nicht der Fall ist.

Unglaublich viele, kleine Verbesserungen im Detail! Beispielsweise:
- Wenn ein Pokémon in den roten Bereich kommt, ertönt das Warn-Piepen nur noch vier Mal und hört dann auf. Man bekommt also keinen Tinitus mehr davon.
- Vieles ist bereits von Anfang an verfügbar, wie z.B. die Turbotreter, PokéMonAmie, das PSS, etc.
- Man braucht kein Pokémoncenter mehr zum Tauschen und Kämpfen
- Man kann nun auch beim Tausch in der GTS nach Pokémon suchen, die man noch nicht gesehen hat, solange man (als Spieler) deren Namen kennt
- Die Menüführung wurde Vereinfacht. Die Itemtasche hat nur noch 5 Fächer und man die Pokémon werden dort gleich mit angezeigt. So kann man direkt sehen, ob ein Pokémon einen Trank nötig hat oder eine TM lernen kann.
- Der Online-Tausch funktioniert nun deutlich schneller. In ca. 10 Sekunden habe ich mit einem Trainer in Großbritannien einen Wundertausch (quasi ein Blind-Date-Tausch ^^) vollzogen.
- Insgesamt hat man das Gefühl, dass die Entwickler auf die Fans gehört haben und allerlei kleine Verbesserungen vorgenommen haben.
- Und meine allerliebste Neuerung: Die Rüpel der neuen Verbrecherorganisation benutzen nicht mehr alle die gleichen vier Pokémon! Ein paar wiederholen sich zwar trotzdem oder man trifft die gleichen Rüpel mit ihren entwickelten Pokémon später wieder, aber es gestaltet sich deutlich abwechslungsreicher als mit den Rockets, Aquas, Magmas, Galactics oder Plasmas dieser Welt.

Der EP-Teiler ist sehr übermächtig. Er ist nun ein Basis-Item wie das Fahrrad oder die Karte. Wenn man ihn aktiviert bekommen die Pokémon, die am Kampf teilnehmen regulär die 100% Erfahrung und alle anderen im Team bekommen 50%!
Ich habe damit bisher kaum trainiert und trotzdem sind alle in meinem Team dauerhaft rund zehn Level über den NPC Trainern. Wer also eine Herausforderung sucht, sollte dieses Item nicht aktivieren. Für alle anderen erledigt sich damit das Level-Grinden

Die framerate bricht ab und zu im Kampf ein. Insbesondere dann, wenn ein neues Pokémon in den Kampf geschickt wird. Allerdings passiert es nicht immer und auch höchstens für ein bis zwei Sekunden. Dafür passiert dies sowohl mit als auch ohne 3D

Insgesamt meine bislang liebste Pokémon Edition/Generation!
  9,2 / 10
Leserwertung von ness
[13-08-2014 13:51] 
Es gibt für mich einige Fortschritte, aber auch Rückschritte im Vergleich zu Schwarz/Weiß, meinen bisherigen Lieblings-Teilen. Damals besonders cool war ja, dass man beim ersten Durchgang nur neue Pokémon zu Gesicht bekam, und dadurch ein richtig frisches Gefühl aufkam, was nun leider nicht mehr der Fall ist. Zwar gefallen mir viele der neuen Pokémon, aber es ist eben ein Unterschied, wenn man ständig Neues erlebt, oder zwischendurch halt immer wieder alten Pokémon begegnet.
Auch ist die Story wieder deutlich seichter als noch bei Schwarz/Weiß, welche für mich mit die beste Geschichte aller Teile boten, und diese sogar einigermaßen mitreißend dargestellt wurde. Dieses mal gibt es zu viele Charaktere, die dazu zu viel quatschen ;). Toll ist aber, dass man relativ früh die Rollerskates bekommt und sich damit relativ am Anfang zügig bewegen kann.
Einige Komfortfunktionen wie die extrem vereinfachte TM-Vergabe sind positiv hervorzuheben. Negativ ist aber mal wieder, dass man den unteren Bildschirm nicht richtig mit einer Karte oder den Statuswerten nutzen kann. Gemischte Gefühle hinterlässt bei mir auch der neue EP-Teiler, der ab sofort alle Pokémon hochleveln kann und nicht nur eines. Schön und gut, aber es wäre deutlich besser gewesen, hätte man zwischen einem und alle wählen können, da nun das hochtrainieren eines einzigen Pokémons wesentlich länger dauert.
Grafisch macht das Spiel einen tollen Eindruck. Die Hintergründe in den Kämpfen sind endlich keine verschwommenen Linien mehr, sondern bestehen annähernd aus der Umgebung, in der man sich befindet. (Auch wenn da sicherlich noch Luft nach oben ist.) Das Post-Game ist jedoch relativ schwach geworden, da es nicht arg viel mehr gibt, was man machen könnte.
Insgesamt ein würdiger Sprung auf den 3DS, wobei es für mich nicht an Schwarz/Weiß heranreicht. Mal schaun, wie sich die GBA-Remakes schlagen w erden!
  8 / 10
Leserwertung von thunderman2
[19-12-2013 20:44] 
Als Pokemon Fan erster Stunde sprich Rot, Silber, Black usw. Und diesmal hat Nintendo alles richtig gemacht wie ich finde. Das Spiel ist von Anfang an einfach nur toll gemacht.

Ich hatte etwas Bedenken was die neue Grafik angeht, aber an die gewöhnt man sich schnell und durch die 3D-Kämpfe kommt das Pokémon-Feeling wieder auf ein ganz neues Level. Aber generell ist 3D nicht so gut gelungen.

Die alten Pokemon sind wieder da d.h man trifft man direkt auf den ersten Routen die alten bekannten Pokemon Taubsis, Raupys usw. Neu sind diesmal Mega Entwicklungen. Hierfür sind die Mega-Steine notwendig, welche man teilweise im Spiel erhält. dadurch erhalten die Pokemon im Kampf ein anderes Aussehen, stärkere Fähigkeiten und bessere Werte.

Die Geschichte war in Ordnung hab auch nicht viel erwartet aber man nett unterhalten wie man es von Pokemon Spielen kennt. Insgesamt eines der besten Pokemon Spiele.
  9,5 / 10
Leserwertung von N-Freak1988
[17-12-2013 19:57] 
Nach dem Aussetzen einiger Spiele habe ich mich wieder an Pokemon rangewagt und wurde nicht enttäuscht.

Eines muss man vorab sagen: Pokemon bleibt Pokemon.

An dem Grundprinizp der Serie wurde sehr wenig geändert. Entweder man mag es oder nicht.

Was mir bei diesem Ableger wirklich gut gefallen hat ist

1. die Grafik welche wirklich nett überarbeitet wurde, und

2. die Kämpfe, welche nun deutlich dynamischer und angenehmer sind.

Klar hätte man vom 3DS mehr rausholen können für die Grafik. Doch finde ich den Kompromiss von 3D Modellen und dem alten Grafikstil echt gelungen. Das Spiel sieht immernoch wie Pokemon aus und doch wirkt vieles moderner.

Als ich Pokemon das erste Mal auf dem Gameboy gespielt habe war noch alles schwarz/weiß (bzw. in Graugrünstufen^^). Als ich in Pokemon X zum ersten Mal durch die Stadt und Häuser lief, musste ich spontan daran denken wie der erste Ableger im Vergleich zu diesem aussah. Vielleicht lag es damals an der kindlichen Vorstellungskraft oder an meiner eigenen Phantasie, aber was ich damals auf dem kleinen Gameboy Bildschirm in dem Pixelbrei sah, war genau das was ich heute auf dem 3DS Bildschirm sah. Und auch die Aufmachung mit der Story, sich in ein Abenteuer zu stürzen zog seine Parallelen zu meinem ersten Pokemon-Abenteuer. Ich war genau so spannt was als nächstes kommt wie damals beim ersten Abenteuer. Daher von mir an diesem Punkt ein großes Lob an die Entwickler. Trotz den zig neuen Pokemon und den vielen Ablegern hat man es geschafft das Gefühl das einem Pokemon damals auf dem Gameboy gab aufzubewahren. Dies gilt auch für die Kämpfe. Diese waren immer ganz spannend auf dem Gameboy, doch nach längerem spielen und den weiteren Ablegern entwickelte sich bei mir eine Ungeduld. Mir gingen die Kämpfe nicht schnell genug und auch nicht abwechselungsreich genug. Auch das wurde in Pokemon X deutlich verbessert. Dies wird erreicht durch die 3D-Modelle der Pokemon, den Animationen, Schwarm-Kämpfe, Luft/Boden Kämpfe, Megaevolutionen, Kombi-Attacken und den deutlich dynamischeren Kameraperspektiven und natürlich auch den vielen unterschiedlichen Hintergründen.

Das Grafik-Update hat der Serie wirklich gut getan. Der Einsatz von 3D ist gelungen. Nur schade dass 3D in der Oberwelt nicht zum Einsatz kommt. Das ist der einzige (1/2) Punktabzug in meinen Augen. Zu den neuen Pokemon kann ich nicht viel sagen. Durch das auslassen diverser Spiele sind für mich ganz viele neue hinzugekommen. Bisher gefallen mir die Viecher die ich sehen konnte. Die Mischung zwischen alt/neu ist sehr gelungen. Bei neuen Pokemon (und Evolutionen) sehe ich gespannter und genauer hin und bei altbekannten Pokemon freue ich mich beim wiedersehen.
  9,5 / 10
Leserwertung von RealHeffer
[12-12-2013 16:46] 
Was bin ich froh endlich das Grafik-Update der Pokémon-Handheld-Rollenspiele erleben zu dürfen! Und was soll ich sagen: es hat geklappt! „Pokémon X“ versprüht nicht nur den Charme des Neuen, sondern auch den Charme des Altbekannten und Vertrauten! Sprich es spielt sich wie gehabt, allerdings mit einigen wohl bedachten Neuerungen in einem neuen schickeren Kleid.

Auch wenn wie bei den immer wieder grandiosen Mario-Titel kaum noch einer auf die Story hört begeistert die neueste Pokémon-Inkarnation mit dem typischen Sammelfieber wie eh und je. Trotzdem würde ich mir endlich mal etwas mehr Abwechslung in der Story wünschen, auch wenn ich ehrlich gesagt selber keine Idee für eine neue Geschichte, die zum Sammeln und Kämpfen passt habe.

Spielerisch gefallen mir vor allem die Online-Neuerungen, die Mega-Entwicklung (über die ich sonst nicht verraten werde) und die Nintendogs-inspirierte PokéMonAmi-Anwendung im Spiel. Meine absolute Lieblings-Neuerung ist dabei der Wundertausch, durch wenn ich schon das ein oder andere besondere Pokémon wie z.B. ein anderes Starter-Pokémon oder ein Pokémon aus „Pokémon Y“ bekommen habe. Ich selbst habe dabei auch immer versucht X-exklusive Pokémon wegzutauschen und nicht nur Level-Gurken loszuwerden.

Irgendwie habe ich aber so meine Probleme mit dem Sortieren innerhalb der Boxen, denn wenn ich aus Versehen ein Pokémon anklickte anstand fest zu markieren muss man umständlich wieder raus aus dem Status und kann erst dann weiter sortieren. Ebenfalls etwas negativ finde ich die Rollschuhe, die das Spielgeschehen zwar neben dem normalen Laufen oder dem Fahrrad etwas beschleunigen, mich aber irgendwie ständig an meinem Objekt der Begierde vorbeirauschen lassen. Ich weiß nicht wie oft ich an irgendwelchen Türen vorbeischlitterte bevor ich aufs Laufen umstieg (vom Pad aufs Steuerkreuz wechseln) und dann endlich das Häuschen betreten konnte.

„Pokémon X“ und/oder „Pokémon Y“ ist ein Kaufmuss für Pokémon- & Rollenspielfans, die im Besitz eines Nintendo 3DS (XL) sind! Wer noch keines der Geräten sein Eigen nennt kann auch zum (teilweise) günstigerem Nintendo 2DS greifen, denn wirklich spielerisch wichtig ist der Tiefeneffekt nicht. Teilweise gibt es in dem Bereich auch günstige Bundles. Zocker mit Sammelleidenschaft und Vorliebe für kleine putzige Tierchen, die aber bislang aufgrund der Oldschool-Grafik nicht zu Pokémon gegriffen haben dürfen ebenfalls einen umfangreichen Blick riskieren.
  9,6 / 10
Leserwertung von Stalkid
[11-12-2013 18:37] 
Nachdem ich bei B&W2 einen kleinen Durchhänger bei Pokemon hatte, konnte mich dieser Teil wieder wirklich begeistern.

Die Grafik ist vielleicht nicht das Optimum dessen, was auf dem 3DS möglich ist, aber trotzdem hübsch anzusehen. Kalos an sich ist liebevoll gestaltet und man hat auch nicht mehr das Gefühl, dass die Routen sehr gerade sind, wie in den vorherigen Teilen.

Beim Spielsystem selbst, wurden eigentlich nur die Megaevolutionen hinzu gefügt. Ob das wirklich eine Verbesserung war, bin ich mir noch nicht sicher, aber nett ist es alle mal.

Wirklich neu sind in diesem Teil die Onlinefeatures. So kann man jetzt jederzeit tauschen und kämpfen und muss sich dafür nicht extra z.B. im Pokemoncenter aufhalten. Zugleich gibt es kleinere Neuerungen, wie z.B. den Wundertausch, bei dem man ein zufälliges Pokemon ertauscht oder die Möglichkeit die GTS auch nach Pokemon abzusuchen, die man noch nicht gesehen hat.

Insgesamt einer der besten Teile der Reihe.

  9,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade