Nintendo 3DS Games » Nintendo 3DS Spieleinfos » Yoshi`s New Island Leserwertungen

Yoshi`s New Island - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 3
Maximale Punktzahl: 8.5
Minimale Punktzahl: 6.3
Leserwertungsschnitt: 7.3
7.3
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Obi-Biber
[26-01-2016 16:50] 
Ich bin wirklich sauer auf das Spiel. Es ist einfach nicht gut und es hätte sehr leicht sehr gut sein können. Toll ist, dass es wirklich für einen Handheld optimiert ist. Die Länge der Levels ist optimal kurz, die Ideen der Level werden dadurch nie überreizt und man kann wunderbar portionsweise spielen. Dass das Spiel weitgehend eine 1:1 Kopie aller Elemente vom Original ist, ist ein zweischneidiges Schwert. Wahnsinnig daran macht mich, dass auch die bekacktesten Elemente kopiert wurden. Die unnüten Eierblumen. Die blöden Schwebepfeile. Dumm, dumm. Auch wahnsinnig macht mich, dass sie sogar Level für Level sich wiederholen. Welt 2-1 ist abermals ein Steinschlag-Level mit Koopas, das Mövenleven sitzt an derselben Stelle. Warum, warum? Gut hingegen sind Kleinigkeiten wie Endgegner aus YI, die plötzlich unvermittelt mitten im Level als Minigegner auftauchen und natürlich, dass auch vieles Gutes kopiert wurde. Die neuen Ideen halten sich in Grenzen, sind aber weitgehend gut mit Ausnahme der angepriesenen Blender-Elemente wie Rieseneier (völlig überflüssig) und Verwandlungen (seichte, langweilige bis nervige Passagen).

Der Grafikstil ist OK, aber schlechter als im Orginal für meinen Geschmack. Die Musik ist nicht so mies wie in YIDS, teilweise herrlich schräg, aber weitgehend einfach egal. Steuern tut es sich flüssig und gut, der 3D-Effekt ist vollkommen egal. Ich habe am Ende immer ohne gespielt, um Akku zu sparen. Was ich einfach nicht begreifen kann ist, wie Nintenso immer noch Spiele veröffentlichen kann, die ein solches System von Leben haben. Wozu die Münzen? Wozu schwer erreichbare Wolken mit 1Ups, von denen ich schon 216 habe? Was sollen die Leben? Und warum muss ich bei einem Tod durch einen schwarzen Bildschirm durchklicken, der mich fragt, ob ich nochmal will? Natürlich! Und wenn nicht, beende ich halt. Das macht immerhin Wooly World inzwischen gut. Es will mir einfach nicht in den Kopf.

Soweit wäre aber alles noch gut. Es ist gewohnte Qualität, manches ist unverständlich, anderes schön, kurze, knackige Level auf üblichem Niveau. Aber der Gamebreaker für mich ist der bekackte Ansatz bei den Sammelitems. Wie kann man das so verhunzen? Die Schwierigkeit in den Levels besteht ausschließlich darin, gleichzeitig mit 30 Sternen und allen Sammelitems ins Ziel zu kommen - sofern man sie findet. Auf die Items zu verzichten und unbeschadet ins Ziel zu kommen ist kein Problem. Alle Items zu finden, aber dabei vielleicht mal ein paar Sterne zu verlieren, auch nicht. Man wird also gezwungen, jedes Level zweimal zu spielen - und beide Male ohne Herausforderung! Alle Level sind an sich pisseinfach. Erschwerend kommt hinzu, dass in manchen Levels 30 Sterne nur zu erreichen sind, wenn man irgnedwelche versteckten Wolken findet. Und genauso oft eine Blume und zwei Münzen fehlen, weil man irgendein geheimes Versteck nicht entdeckt hat. Im Gegensatz zu anderen Yoshi-Spielen macht dieses Suchen aber absolut keinen Spaß. Und ich fühle mich mordsmäßig verarscht, wenn ich alle Geheimnisse eines Levels finde außer eines, eine gute Leistung erbracht habt und dann durchs Ziel hüpfe und keine Haken kriege, weil mir immer und immer wieder nur eine Blume oder eine Münze fehlt. Dann hätte ich auch gar keine sammeln müssen, denn ich muss ja wieder eh alles von vorne machen. Das ist so unfassbar demotivierend und so unfassbar scheiße, dass ich in keiner Welt das Bonuslevel erspielen werde, obwohl ich das fest vor hatte. Und wenn ich im dritten Anlauf in einem Level die fünfte Blume einfach nicht finde, habe ich keinen Bock mehr. Yoshi's Island hatte ein ähnliches Problem aber wenigstens den Anstand, am Ende einen Score anzuzeigen, so dass es zumindest einen Gefühlten Unterschied macht, ob man 95 oder 62 Punkte hat. Einfache Lösung, Nintendo: Sobald man 800 Punkte hat, wird ein Bonuslevel freigeschaltet. Wer alle will, muss alles schaffen, aber so differenziert man zumindest zwischen ganz schlechten Sammlern und solchen, die fast alles gefunden haben.

Schade. Hätte ein tolles Spiel sein können. Achso. Auch noch richtig grausam ist der Endkampf. Wer hat denn diese unfassbar uninspirierte Kacke verbrochen? Ah, alles wie beim letzten Mal. Nein, mit einem Twist: Danach schieben wir noch die Kopie der Kopie der Kopie hinterher. Und an der Stelle wirkt der abstruse Humor nicht mehr lustig, sondern peinlich. Ganz schwach. Kirbys Auftritt auf dem 3DS ist in allen Bereichen himmelweit überlegen.

Weil die Qualität der Level immer noch irre ist, ist die Wertung nicht bodenlos. Aber mit ein paar einfachen Designentscheidungen hätte das hier eine 8,5 bis 9 von 10 sein können.
  6,3 / 10
Leserwertung von thunderman2
[19-12-2014 0:50] 
Habe damals Yoshi's Island für den SNES geliebt und ich musste dieses Spiel einfach haben. Ich habe den DS Teil auch gespielt, aber es konnte mich so fesseln. Also hier merkt man doch, das sich das Spiel an den ersten orientiert. Das Spiel bietet tolle neue Ideen, die Steuerung des 3DS sehr gut leicht zu nutzen. 

Ich finde das Spiel ist für jeden geeignet, also für Anfänger, Gelegenheitsspieler und  auch für wahre Spiele-Freaks.
  8,5 / 10
Leserwertung von Lord der Finsternis
[18-05-2014 18:40] 
Ich hatte mir sagen lassen, YNI sei toll. Persönlich fand ich es nicht sonderlich berauschend. Klar, es war wesentlich besser als YI DS. Im Vergleich zum alten Yoshi's Island auf dem SNES zieht es aber doch deutlich den Kürzeren. Die einzige Neuerung sind Riesen-Eier und selbst diese sind nicht wirklich neu... die Verwandlungen sind alle irgendwie gleich und langweilig. Endgegner konnten nicht begesitern und hatten auch keinen klar ansteigenden Schwierigkeitsgrad, spätere Endbosse waren zum Teil wesentlich leichter als frühere. Ich denke, wenn ich YS (SNES) nochmal gespielt hätte, dann hätte ich doch wesentlich mehr Spaß gehabt.
  7 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade