Nintendo 3DS » Vorschau » M » Mario & Luigi: Paper Jam

Mario & Luigi: Paper Jam

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Mario & Luigi: Paper Jam
Mario & Luigi: Paper Jam Bros. Boxart Name: Mario & Luigi: Paper Jam
Entwickler: AlphaDream
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 04. Dezember 2015
Genre: Rollenspiel
Spieler:
Features:

Die Mario-Rollenspielreihe hat eine sehr eigenartige Struktur, denn nach dem Erstling auf dem Super Nintendo hat Nintendo die Serie mit zwei verschiedenen Entwicklern in zwei grundlegend verschiedene Richtungen weiterentwickelt. Intelligent Systems hat mit der Paper Mario-Reihe einen markanten Papier-Stil geprägt und sich nach dem GameCube-Teil deutlich vom traditionellen Rollenspiel-Gameplay distanziert, Alpha Dream hingegen hat auf den Handhelds mit der Mario & Luigi-Reihe die Möglichkeiten des rundenbasierten Rollenspiels weiter erkundet. Anfang kommenden Jahres kommt es nun zum großen Zusammenstoß und Mario & Luigi: Paper Jam soll eine Brücke zwischen den beiden Mario-Rollenspielreihen schlagen. Wir haben Alphadreams neuestes Werk auf der gamescom angespielt.

Mario trifft auf (Paper) Mario
In der gamescom-Demo konnten wir einzelne Areale des Spiels spielen, die jeweils einen Aspekt des finalen Spiels demonstrieren sollten. So gab es Missionen, die den Rätsel- und Erkundungsaspekt demonstrieren, einen Endgegnerkampf und einen neuen Papierkampf, der von der Aufmachung her an die QTE-Riesenkämpfe aus Mario & Luigi Dream Team Bros. erinnert. Im Wesentlichen handelt es sich bei Paper Jam um ein gewöhnliches Mario & Luigi-Spiel, das allerdings Paper Mario als dritten spielbaren Charakter ergänzt. In der Oberwelt kann Paper Marios flache Form genutzt werden, um Orte zu erreichen, die Mario und Luigi auf Grund ihrer Körperfülle nicht  aufsuchen können. In einem Demo-Gebiet muss man beispielsweise Toads einsammeln und muss hierzu Paper Mario auf Knopfdruck um 90° drehen, damit er sich durch einen schmalen Spalt zwängen kann.

Mehr Möglichkeiten durch Paper Mario
Das Kampfsystem ist wieder rundenbasiert mit Action-Kommandos um Angriffe zu verstärken oder gegnerischen Angriffen auszuweichen, oder sie sogar zu kontern. Interessant ist, dass Paper Mario seine eigenen Fähigkeiten mit sich bringt, so dass der Geschicklichkeitsanteil im Kampf deutlich abwechslungsreicher zu werden verspricht. Gerade das Ausweichen von gegnerischen Angriffen war in der gamescom-Demo hierdurch kniffliger als in den vier Vorgänger-Spielen. Natürlich wird auch optisch wie in der Paper Mario-Reihe auf unterhaltsame Weise mit dem Papierthema gespielt.

Panzerschlacht im Mario-Gewand
Der dritte Aspekt, die Papierkämpfe, sind deutlich komplizierter als die Quick Time Event-artigen Riesenkämpfe des direkten Vorgängerspiels, da man hier eine komplette dreidimensionale Spielarena zur Verfügung hat, auf der man seinen Papier-Panzer im Mario-Stil manövriert und gegen gegnerische Panzer im Stil von Mario-Gegnern kämpft. Verschiedene Angriffsmöglichkeiten und individuelle Schwachpunkte der gegnerischen Panzer haben in der gamescom-Demo eine Menge Spaß bereitet, wenngleich diese Kämpfe sicherlich nur als Auflockerung, nicht jedoch als umfangreiches regelmäßiges Spielelement taugen dürften.
 
PROGNOSE
Mario & Luigi: Paper Jam hat auf der gamescom einen gewohnt guten Eindruck hinterlassen und verspricht, Mario-Fans genauso wie Rollenspieler hervorragend unterhalten zu können. Die Ergänzung Paper Marios als spielbaren Charakter mag erzählerisch kaum sinnig sein, sorgt aber für interessante spielerische Möglichkeiten im Kleinen. In Anbetracht dessen, dass Alphadream es eigentlich gut beherrscht, absurde Geschichten mit viel Humor umzusetzen, braucht man in dieser Hinsicht sicherlich keine Sorgen zu haben.
Unsere Prognose: 5 / 5
 Autor:
Sebastian Küpper
Vorschau
Zur Mario & Luigi: Paper Jam Bros. Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
6.5